Aktuell 

In diesen Tagen für Sie zusammengestellt:

Comunique 1|2016 für die versicherten Personen »

Geschäftsbericht 2015 Kurzfassung »

 

Personalwechsel
Nach zwölfeinhalb Jahren verlässt Robert Meyer, Finanzen, Ende April 2016 die Geschäftsstelle der Comunitas Vorsorgestiftung, um frühzeitig seinen wohlverdienten Ruhestand zu geniessen. Geschäftsführung und Stiftungsrat bedauern den Entscheid von Robert Meyer sehr, wird er doch intern und extern als ruhiger, kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner sehr geschätzt. Comunitas dankt Robert Meyer für seine langjährige Arbeit und sein grosses Engagement herzlich und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Per Ende April hat sich auch Maja Stohler, Assistentin der Geschäftsführung, entschieden, Comunitas nach beinah sechs Jahren zu verlassen und eine neue berufliche Herausforderung anzutreten. Maja Stohler ist vielen Delegierten als umsichtige Organisatorin der Delegiertenversammlung bekannt. Sie hat die Website und den Social Media Auftritt von Comunitas gepflegt und dafür gesorgt, dass der Auftritt immer auf dem neuesten Stand ist. Geschäftsführung und Stiftungsrat bedauern den Entscheid von Maja Stohler sehr und wünschen ihr für die neue Tätigkeit alles Gute.

Doch - wie heisst es so schön - ein Anfang hat auch ein Ende - oder eben umgekehrt. Die Geschäftsführung freut sich mitteilen zu können, dass mit Sandra Wettstein die Stelle im Bereich Finanzen und mit Carole Geiser die Stelle als Assistentin der Geschäftsführung bereits wieder besetzt werden konnten. Sandra Wettstein hat ihre Tätigkeit anfangs März 2016 aufgenommen - Carole Geiser nimmt Mitte April ihre Tätigkeit auf. Die Geschäftsführung ist überzeugt, mit den beiden Frauen kompetente und erfahrene Nachfolgerinnen gefunden zu haben und heisst Frau Wettstein und Frau Geiser herzlich willkommen.


Amtliche Beglaubigung der Unterschrift
Aus Sicherheitsgründen müssen ab 01.01.2016 die Unterschriften bei folgenden Auszahlungen:

  • Kapitalauszahlung bei Pensionierung,

  • WEF-Bezug,

  • Barauszahlung infolge Wegzug ins Ausland,

  • Barauszahlung infolge Selbständigkeit,

amtlich beglaubigt werden, sofern sie den Betrag von CHF 250'000.00 übersteigen.

Eine amtliche Beglaubigung der Unterschrift ist wie folgt möglich:

  • Die versicherte Person erscheint mit dem|r Ehegatten|in in unseren Räumlichkeiten in Bern und unterschreibt das entsprechende Formular unter Vorweisung der ID oder des Passes.

  • Die versicherte Person stellt uns eine vom Notar beglaubigte Unterschrift von sich und der|des Ehegatten|in zu.

  • Die meisten Gemeindekanzleien oder Staatskanzleien führen ebenfalls Beglaubigungen durch, so dass uns dieses Dokument zugestellt werden kann.



Ethos Studie über die Schweizer Generalversammlungen 2015: Gemischte Bilanz für die Umsetzung der Minder-Initiative
1.10.2015 - Am Ende der Generalversammlungssaison 2015 veröffentlicht Ethos eine Studie über die verschiedenen Aspekte in Zusammenhang mit der Umsetzung der Minder-Initiative und der Corporate Governance der Unternehmen im Swiss Performance Index (SPI):

Zum Artikel »


Senkung der Risikoprämien per 1.1.2016
Der Stiftungsrat der Comunitas hat an seiner Sitzung vom 18.6.2015 entschieden, die Risikoprämien per 1.1.2016 um durchschnittlich 28% zu reduzieren! Eine detaillierte Information an alle Arbeitgeber und Versicherten entnehmen Sie dem Comunique 3|2015 (Dezember 2015).



 
Facebook Google + Xing Twitter

Comunitas Vorsorgestiftung
Bernastrasse 8, 3000 Bern 6, Tel. 031 350 59 59, info@comunitas.ch